Der Medienkonverter


Frage:

Was ist ein Medienkonverter?

Antwort:

Ein Medienkonverter ist ein Gerät, welches die physische Verbindung zwischen dem Netzwerk der Stadt Frankfurt (Lichtwellenleiter) und dem hausinternen Netzwerk (Kupferkabel) herstellt:



Das individuelle Erscheinungsbild kann unter Umständen variieren, beispielsweise verfügen manche Modelle über einen Reset-Knopf (meist als solcher gekennzeichnet). Auch gilt zu beachten, dass die vorstehenden Bilder von der Praxis insofern abweichen können als in Einzelfällen Konverter direkt im Switch verbaut sind.

Der Medienkonverter ist ein ca. 15 cm langes Gerät, welches im Technikschrank zumeist oberhalb eines Switches liegt.

Es kann vorkommen, dass ein Reset (Neustart) des Medienkonverters auf Grund von Nacharbeiten am städtischen Netz durchgeführt werden muss. Dies kann durch Drücken des Reset-Knopfes erreicht werden, sofern das Gerät über einen solchen verfügt.

Falls dies nicht der Fall ist, kann der Neustart auch durch das kurzzeitige Ziehen des Stromanschlusses erfolgen.

Bitte führen Sie keinen eigenmächtigen Reset des Medienkonverters durch, da ein Ausfall des Medienkonverters den Totalausfall der Internetanbindung (Verwaltung, Pädagogik und Freies Netz) zur Folge hat. Bitte führen Sie einen solchen Reset des Medienkonverters nur nach Aufforderung des Amts 16 oder von fraLine aus.

Tags: Netzwerk, Stadtnetz, Technikschrank
Letzte Änderung:
2016-08-02 09:59
Verfasser:
(jf), (ol)
Revision:
1.750
Durchschnittliche Bewertung: 4 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags